FAQ

Am Anfang weist unser Kommissar Sie in den Fall ein und verteilt die Detektivausrüstung (ca. 30 Minuten), dann ermitteln Sie selbständig etwa 1 1/2 Stunden in kleinen Detekteien von ca. 6 bis 8 Personen und am Ende erfolgt die Auflösung des Falles und die Verhaftung des Täters/ der Täterin (ca. 30 Minuten).

Feste Pausen gibt es keine. Auf dem „Kommissariat“ erhalten Sie einen Snack und ein Getränk und während des selbständigen Ermittelns haben Sie jederzeit Gelegenheit für eine Toilettenpause.  

Der Kommissar nimmt die Einteilung der Detekteien vor Ort vor und dabei selbstverständlich Wünsche für gemeinsames Ermitteln entgegen. Natürlich ist es auch möglich, alleine oder zu zweit eine Tour zu buchen, dann werden Sie einem freundlichen und kompetenten Team von Ermittlern zugeteilt.

Auch als größere Gruppe (z. B. Junggesellenabschied, Geburtstag, Familientreffen usw.) können Sie eine Tour buchen, ab ca. 20 Personen fragen Sie gerne für eine exklusive Tour an.

 

Auch Kinder können ermitteln. Allerdings sind die Fälle für Erwachsene ausgelegt und ein Alter ab 10 Jahren empfohlen. Ein Baby im Kinderwagen ist aber kein Hindernis für die Ermittlung, zu beachten ist lediglich, dass die  Zeugen und der Tatort zu Fuß aufgesucht werden müssen. Dazu müssen Sie nicht top sportlich sein, aber in der Lage, ca. 3  Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Wenn Sie körperliche Beeinträchtigungen haben, fragen Sie vorher bitte nach.

Bei den Stadtgeschichten ist jeder Ermittler willkommen. Wer sich zum Chefdetektiv berufen fühlt und tatkräftig den Täter dingfest machen möchte, darf das ebenso tun wie derjenige, der lieber leise im Hintergrund seine Rückschlüsse zieht.

Login

X